Wenn Fertiggerichte halten, was sie versprechen

0 Comments

 

Wer von Fertiggerichten hört und regelmäßig selbst frische warme Speisen zubereitet, der ist zunächst einmal häufig distanziert und teilweise sogar abgeschreckt. Eine hohe Konzentration an Konservierungsstoffen, ungesunde und schnelle Zubereitung und mangelhafte Inhaltsstoffe sind Dinge, die einem sofort durch den Kopf gehen können. Sicherlich kann dies stellenweise ein berechtigter Einwand sein sich gegen und nicht für Fertiggerichte zu entscheiden, doch gibt es immer mehr junge Firmen, die mit diesem Vorurteil längst aufgeräumt haben. Bei ihnen geht es längst nicht mehr darum qualitative und quantitative Maßstäbe bei der Fertigung und der Zubereitung des Endverbrauchers gegeneinander abzuwägen, sondern um ein gesundes und nachhaltiges Gesamtkonzept. Neben frischen und ausgewogenen Zutaten sind es auch die perfekt abgestimmten und nachhaltig produzierten Gewürze sowie die ausschließliche Verwendung bioqualifizierter Lebensmittel die ihre Produkte hervorheben. So soll beispielsweise das vegane Fertigessen von Löwenanteil nicht nur sehr gesund und für eine umfassende vegane Ernährung mit wichtigen Proteinen und Nährstoffen versehen, sondern auch in unter 3 Minuten fertig zubereitet sein. Ein Credo was längst unzählige Menschen im stressigen Alltag angenommen und bestätigt haben. 

 

Warum es sich lohnt von der Scheu abzulassen

Wie das Beispiel von der Firma Löwenanteil beweist, sind die herkömmlichen Berührungsängste gegenüber Fertigprodukten bereits überholt. Fertiggerichte müssen längst nicht mehr die günstige und minderwertige Alternative zur gesunden und allumfassenden Ernährung sein. Durch qualifizierte Produktionsverfahren und schonenden Umgang mit den liebevoll ausgewählten Lebensmitteln sind die ursprünglichen Inhaltsstoffe der Zutaten in einem höchstmöglichen Maß auch im fertigen Schnellgericht enthalten. Doch nicht nur der Erhalt der Inhaltsstoffe rückt zurecht ins Licht der Kunden, sondern auch deren hohe Konzentration und Qualität. Besonders bei veganer Ernährung geht es darum ein hohes Maß gesunder Proteine über den Tag verteilt zu sich zu nehmen. Nicht immer fällt dies leicht. Konsumenten von Firmen wie beispielsweise Löwenanteil kommen in den Genuss mühsam ergründeter Inhaltsstoffe zahlreicher Zutaten für eine vollumfängliche und gesunde vegane Ernährung. Wer seine Scheu gegenüber Fertiggerichten ablegt und sich derlei Produkten frei hingeben kann, der wird nicht nur geschmacklich begeistert sein.

  

Gutes Essen zum kleinen Preis?

Gute Fertiggerichte auszumachen ist meist nicht leicht. Geschmacklich sollen sie hervorragend sein, die Verpackung muss uns zum Verzehr einladen und der Preis soll dann bitte einem Gericht von unterwegs ausreichend Konkurrenz machen. Außerdem müssen die Inhaltsstoffe hervorragend und die Verarbeitung möglichst schonend sein. All dies zusammen ist für den Endverbraucher nur schwer zu fassen doch gleichermaßen bedeutsam. Es kommt also auf ein hohes Maß an Vertrauen an. Nicht nur das Produkt selbst, sondern auch die Marke dahinter muss halten, was sie verspricht und das zu einem erschwinglichen Preis. Bei ausgezeichneter veganer Ernährung kann dieses Kriterium zu einem hinderlichen Problem werden, doch ist es vielleicht ratsam, sich nicht auf den Preis, sondern auf den Inhalt zu konzentrieren. Der Körper wird es uns danken, wenn wir mit qualitativ hochwertigen Fertiggerichten wie beispielsweise denen von der Firma Löwenanteil unseren Hunger auf schnelle und bequeme Art und Weise stillen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.