9 Tipps zum Verbessern Ihrer Kommunikationsfähigkeiten

0 Comments


In einer kürzlich durchgeführten Umfrage stellten Unternehmensberatungen fest, dass kommunikative Stärke die wichtigste Eigenschaft einer Führungskraft ist.

Hier ist eine Liste der wichtigsten Eigenschaften, die eine Führungskraft laut den Umfrageteilnehmern besitzen sollte:

  • Kommunikationsfähigkeit 71%
  • Fleißig 68%
  • Flexibel 58%
  • Zuversichtlich 58%
  • Geduldig 53%
  • Durchsetzungsfähig 27%
  • Belastbar 27%
  • Unabhängig 18%
  • Autoritär 16%
  • Stolz 14%


Kommunikationsfähigkeiten sind eine Schlüsselkomponente für Führungskräfte sowie für den Erfolg auf allen Organisationsebenen. Wenn Sie Ihr Auftreten als Führungskraft verbessern wollen, wird Ihre Kommunikationsfähigkeit Sie aus der Masse hervorstechen lassen!

Vereinfachen Sie und bleiben Sie bei der Sache.

Verwenden Sie eine einfache, geradlinige Sprache. Versuchen Sie, auf lange Ausführungen zu verzichten und behalten Sie immer Ihre Kernaussage im Auge. So vermeiden Sie viele Rückfragen und Ihr Gegenüber kann klar verstehen, was zutun ist.

Binden Sie Ihre Zuhörer oder Leser ein.

Ziehen Sie Ihre Zuhörer und Leser in das Gespräch mit ein. Stellen Sie Fragen und fordern Sie Meinungen ein. Fordern Sie ihr Feedback ein. So bleibt Ihr Gegenüber bei der Sache und wichtigen Input liefern.

Nehmen Sie sich Zeit, um zu antworten.

Nachdem Sie zugehört (und verstanden) haben, nehmen Sie sich Zeit, in Ihrem Kopf zu “entwerfen”, was Sie sagen wollen. Machen Sie ruhig eine Pause: Lückenfüllersätze kommen nicht immer gut an und können leicht zu Missverständnissen führen.

Vergewissern Sie sich, dass Sie verstanden wurden.

Geben Sie der anderen Person nicht die Schuld, dass Sie nicht verstanden haben. Suchen Sie stattdessen nach Möglichkeiten, das, was Sie sagen wollen, zu verdeutlichen oder umzuformulieren, damit es verstanden werden kann. Falls Sie Probleme mit Ihrer Aussprache Deutsch haben, sollten Sie über einen Deutsch Coach nachdenken.

Entwickeln Sie auch Ihre Fähigkeiten zum Zuhören.

Die besten Kommunikatoren sind fast immer auch die besten Zuhörer. Hören Sie zu, ohne zu urteilen und lassen Sie sich nicht davon ablenken, was Sie als Nächstes sagen wollen. Reagieren Sie dann auf das Gesagte, ohne bereits eine vorgefertigte Antwort im Kopf zu haben.

Körpersprache ist wichtig.

Studien zeigen, dass 65% aller Kommunikation nonverbal ist. Achten Sie auf visuelle Zeichen, die zeigen, dass Ihr Zuhörer Ihre Botschaft versteht, ihr zustimmt oder nicht zustimmt. Und seien Sie sich bewusst, dass auch Ihr Körper Signale sendet.

Halten Sie Augenkontakt.

Egal, ob Sie vor einer Menschenmenge oder unter vier Augen sprechen, Augenkontakt zu halten, schafft Glaubwürdigkeit und zeigt, dass Sie sich um Ihre Zuhörer kümmern.

Respektieren Sie Ihr Publikum.

Machen Sie sich bewusst, dass es bei Ihrer Botschaft nicht nur um Sie selbst geht oder um das, was Sie wollen. Sie sollten sich aufrichtig um die Bedürfnisse und die einzigartigen Perspektiven derjenigen kümmern, mit denen Sie kommunizieren. Einer der besten Wege, Ihren Respekt zu zeigen, ist einfach dadurch, dass Sie darauf achten, was sie sagen.

Machen Sie Kommunikation zu einer Priorität.

Mit starken Kommunikationsfähigkeiten beherrschen Sie die Kunst, schwierige Gespräche zu führen, Ihren Ideen Gehör zu verschaffen, eine Gehaltserhöhung oder Beförderung geschickt zu verhandeln und einen starken Eindruck auf jeden zu machen, den Sie treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.